Sonos CONNECT:AMP Musikstreaming über WLAN für Passiv-Lautsprecher Test- Endlich wieder Musik hören

Sonos macht richtig spaß vor allem, weil es sich mit meinen top-lautsprechern und subwoofer kombinieren lässt. Und dass alle hören können was sie wollen, aber auch gemeinsam das gleiche überall ist einfach super.

Letztens beim abendessen bei freunden. Mein kumpel spielt mir am eßtisch dieses lied vor, fragt mich nach meiner meinung zu jenem lied. Und hat nichts anderes in der hand als sein i phone. Ich hörte das wort “sonos” und war impressed. Also her mit dem amp und der entsprechende weiche – ich hatte davor mit einer denon n8 anlage geliebäugelt. Mein eindruck: schon beim auspacken empfand ich eine höhere wertigkeit als bei denon. Schlichtes edles gehäuse, ordentliche anschlüsse. Das besondere ist die inbetriebnahme der anlage. Ich bin apple fan, einfach deswegen weil es plug und play ist. Netzstecker, cd laden, app downloaden und. Fertig, das ding funktioniert und läuft auch störungsfrei. Respektsound: ich habe 2 hochwertige jbl boxen angeschlossen, der sound ist gut für den erweiterten hausgebrauch. Echten akkustikfreaks dürfte es aber etwas an “bauch” fehlen. Hier vielleicht noch den subwoofer dazunehmen.

Trotz des stolzen preises habe ich meine anlage verkauft, die cds digitalisiert und höre meine musik nur noch über sonos connect. Nach nunmehr 3 monaten kann ich nichts negatives finden. Das system läuft zuverlässig und ohne verzögerungen. Die app ist nicht die intuitivste und es gibt noch potential, aber sie stürzt nicht ab und lässt sich bequem von verschiedenen smartphones, etc. Der klang und die leistung ist für mich voll ausreichend. Also klare entscheidung weiter auf sonos zu setzen.

Zusätzlich sin in den raum noch 2 play1 und eine play5. Diese kombination ist für mich absolut topp. Der sound mit den alten bassreflex boxen ist klasse, hatte mir überlegt den sub zu holen da ich die alten lautsprecher aber noch hatte, habe ich mich schlussendlich für diese variante entschieden und es nicht bereut.

Nachdem ich erst den sonos connect ohne verstärker hatte, habe ich ihn gegen den connect:amp ausgetauscht. Erstens hat sich mein verstärker so langsam verabschiedet, zweitens war mir es auf dauer zu unbequem jedesmal erst den verstärker einzuschalten, wenn ich musik hören wollte. Insgesamt kann ich nur sagen, dass der connect:amp das beste ist, was sonos zu bieten hat. Der connect:amp ist das richtige gerät für all diejenigen, die ihre eigenen lautsprecherboxen am sonos system nutzen wollen. Der ca hat einen integrierten hochleistungs-verstärker, an dem die boxen angeschlossen werden. Und weil immer wieder danach gefragt wird: ja, der connect:amp hat einen audio-eingang über dem eine externe musikquelle zugeführt werden kann.

Ich war schon lange am suchen und habe nun das passende internetradio gefundenan den sonos connect amp konnte ich meine vorhandenen lautsprecher anschliessen, was mir sehr wichtig warund sämtliche handys, ipads und computer einsetzen um das connect zu steuern. Die einrichtung ist kinderleicht. Ich habe nur das connect gekauft und kein weiteres zubehöhr, da diesesconnect über einen integrierten verstärker verfügt. Der klang mit meinen grossenquadral standlautsprechern ist wirklich hervorragend. Wunderbar ist auch, dass meine frau die musik von ihrem samsung handy nutztund ich meine playlists vom iphone 5 abspiele. Ich bin am überlegen ob ich mir weitere lautsprecher von sonos anschaffe,um auch die terrasse zu beschallen, sowie auch die soundbar für den fernseher. Mal sehen was die zukunft bringt. Fazit: hervorragendes gerät zu einem super preis.

So, vorne weg: ich war mit dem sound der play:5 nicht zufrieden. 700 eur von sonos mit dem mich nicht zufriedenstellenden frequenzbereich schloß ich aus. Somit die play:5 in weniger relevante bereiche verschoben und den ampmit eigenen lautsprechern bestückt und siehe da, der sound wird fast perfekt. Als alternative zu den play:5 kann ich echt nur canton gle426 (paar ca. 250 eur) und einen subwoofer empfehlen(z. Yamaha yst sw 012 advanced (100 eur) oder wer sehr laut hört größer). Klang ist hier nahezu perfekt aber definitiv welten besser als mit play:5 (ohne sub) und das set ist deutlich billiger. Der nachteil wäre man muss kabel verlegen, wer das kann sollte hier zu der alternative greifen.

Ich habe mir am samstag dieses system gekauft und bin . Auspacken, anschliessen, software installieren –>fertig. Die soundqualität ist einfach nur genial. Ich betreibe den zp120 im moment mit zwei teufel m200 boxen. Die konfiguration ist wirklich problemlos und auch die indexerstellung für die eigene, gerippte cd -musiksammlung ist kinderleicht. Ich habe meine gesammte cd – sammlung auf eine 2tb große nas – festplatte gespeichert. Diese habe ich beim zp120 einfach mit der ip – adresse angegeben. Dann ist der zp120 losgerast und nach ca. 10 minuten war meine bibliothek auf dem bedienteil einsatzbereit.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Sonos Connect AMP –> Sehr gut!
  • Nur 55W? Mehr als genug! Klanglich Top!
  • AMP mit alten Quadral Boxen

Nachteile

  • Klang und Bedienung wie erwartet, aber viel zu hoher (Standby) Stromverbrauch
  • Stromvernichter, sonst nettes Gerät
  • Nachträgliche Verschlechterungen Datenschutz

Als ich den connect:amp ausgepackt habe, fand ich ihn sofort super. Ein tolles gefühl, noch etwas besser als bei der play 5. Schwer, wertig und toll verarbeitet. Das anschließen der lautsprecherkabel ist ein vergnügen. 5 sterneder erste sound war ebenfalls super. Es kommt nicht ganz an einen hifi-verstärker heran, ist aber mindestens so gut wie mein lp-2020a+ lepai tripath. Die lautstärkeleistung reicht für alles, was in unserem haus möglich wäre. Ebenfalls 5 sterne für den soundmomentan habe ich unseren tv über den lp2020a+ tripath verstärker in die standboxen angeschlossen. Wenn ich den tv mit der fernbedienung einschalte, schaltet sich der tripath über eine master-slave-steckdosenleiste mit ein und 2 sekunden später habe ich den tv-ton in schönster qualität aus meinen standboxen. Die lautstärke regele ich über die tv-fernbedienung. Null leistungsaufnahme im stand-by (der tv hat weniger als 0,5w) und sofortige verfügbarkeit beim einschalten. Die idee war nun den tripath durch den connect:amp zu ersetzen, um unserem setup multi-room-sound hinzuzufügen. Leider funktioniert es aus folgenden gründen nicht: 1.

Super sound, geniale einfache bedienung über ipod, ipad, iphone, samsung,macht die ganze famiele glücklich, genialer kauf, kann ich nur weiterempfehlen.

Das ist schon eine tolle sache, diese sonos lösung. Sowohl der connect:amp als auch die verschiedenen player sind von hoher qualität. Ich habe mir gedacht, dass ich mir für die küche etwas besonderes leisten muss und habe den amp mit zwei bose boxen gefüttert. Das bose 161 speaker system hat wirklich einen miesen sound und ich ärgere mich im nachhinein, dass ich nicht gleich zwei player 3 aufgestellt habe. Der preis wäre nicht soweit weg gewesen von der bose/amp kombi und ich hätte eine höhere sound qualität gehabt. Wer das also ließt, bedenke, dass es noch andere kombis gibt, dass aber auch der amp am sich sehr gut ist und mit der sound quali nichts zu tun hat ;-).

Anschließen dauert kaum länger als auspacken und ist sehr einfach. Ich nutze sonos connect:amp an meinen boxen plus play:3 als lautsprecher für einen weiteren raum mit steuerung über die sonos app auf dem ipad mit einem spotify-abo und bin mehr als zufrieden.

Habe den sonos zp 120 gestern als zweitanlage geordert, dank prime heute mittag wohlverpackt erhalten und natürlich gleich installiert. Die installation selbst ist äußerst simpel und hat mit abbau der alten anlage ca. Der sound ist mit meinen uralten b&w cdm1 boxen für die preisklasse mehr als ordentlich. Klar, dass man auf der high end wesentlich feinere dinge zu hören bekommt. Da ich über eine recht umfängliche klassiksammlung von knapp 2 tb daten (größtenteils flac oder apple losssless) verfüge war mir klar, dass die indizierung der bibliothek einige zeit in anspruch nehmen würde. Zunächst war ich angenehm überrascht, dass diese nach ca. 60 minuten bereits vollzogen war. Allerdings umfasste sie maximal ein knappes drittel der gesamtkollektion: die daten liegen alphabetisch nach komponisten in entsprechenden verzeichnissen von a-z und einem extra ordner für kompilationen. Ich habe es aber nicht geschafft mehr als 12 verzeichnisse zwischen e und z zur anzeige zu bringen.

Also ich betreibe den sonos amp im wohnzimmer mit zwei alten magnat sigma 900 (zu dm zeiten 900 pro stück). Ich habe nach und nach jeden raum mit den sonos play lautsprechern ausgerüstet, betrieben über wlan über meine fritz box 7390. Das einrichten ist sehr einfach über die sonos software. Fürs wohnzimmer habe ich erst ein stereo pärchen geplant. Allerdings hänge ich an meinen magnat boxen. Also den sonos amp bestellt, angeschlossen und. So habe ich meine lautsprecher noch nie gehört. Vorher liefen sie an einem onkyo verstärker mit 2x 170w. Die 2x 50w aus dem sonos mit den digital endstufen spielen so fantastisch, welten besser als die onkyo anlage. Leider nur in weiß erhältlich, ich habe mit an meinem das oberteil und das unterteil in dunklem silber foliert.

Die sonos produktpalette kostet sein geld, das ist ersteinmal etwas negativ zu sehen. Aber schlussendlich soll auch alles ohne probleme funktionieren. Wir haben inzwischen einen zp120 sowie zwei zp90 sowie zwei controller im einsatz. Das läuftohne aussetzer und ohne problemewenn man also bereit ist etwas geld auszugeben, bekommt man wirklich ein top gerät und das ohne abstriche. Ob radio, mp3 oder auch cd (externen anschluß für cd-player).

Das sonos-system als bundle 250 (zp90, zp120 und cr200) habe ich seit einer woche in betrieb. Insgesamt ein ausgezeichnetes produkt. Ich erlaube mir aber, über den player zp 120 zu mäkeln: das fehlen sowohl eines vorverstärker-analogausgangs als auch eines digitalausgangs der gespielten musik ist sehr ärgerlich. Das gerät ist daher ausschließlich als verstärker zum anschluss an (passive) lautsprecher zu verwenden. Wer einen streamer zum anschluss an einen externen verstärker oder hochwertige aktivboxen benötigt, der muss zum zp90 greifen. Man mag anführen, dass der zp120 ja nunmal als verstärker verkauft wird. Allerdings erwarte ich bei einem preis von rund € 450,00 schon etwas universellere einsatzmöglichkeiten, z. Im hinblick auf zukünftige Änderungen / umstellungen der heimanlage. Die kosten für eine rausführung der anschlüsse dürfte im bereich 1 € liegen, denn intern sind die signale ja ohnehin vorhanden.

Ich habe mir den zone player 120 zugelegt, weil ich mein system erweitern für unser eßzimmer wollte. Ich habe lange abgewägt was ich machen soll, s5 oder auflösung meines 5. Die rearspeaker, zwei elac 305, habe ich dann kurzerhand mit spikes im esszimmer auf dem regal platziert und an den zoneplayer 120 angeschlossen. Ich muss sagen ich hätte nie gedacht, dass dieses kleine ding aus meinen high-end boxen das beste herausholt. Mit einer leistung von 55 watt pro kanal ist der zoneplayer genau das richtige, auch für high end regal boxen (sofern sie richtig ausgestellt sind). Mal ganz abgesehen von der einfachen installation, kann ich nur jedem raten den zoneplayer 120 zu installieren, wenn man dann geeignete lautsprecher zur verfügung hat. Ich möchte auch noch mal ausdrücklich darauf hinweisen, dass das gerät durchaus auch sehr gut für klassik geeignet ist. Der eingebaute d/a wandler ist wirklich gut. Aber das kann man auch in den gängigen audio-schriften nachlesen. Das einzige was ich vermisse, ist die möglichkeit zum anschluss von einem verstärker, einer endstufe oder ähnlichem. Insofern 4 von 5 möglichen sternen.

Merkmal der Sonos CONNECT:AMP Musikstreaming über WLAN für Passiv-Lautsprecher

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Geben Sie Ihren freistehenden Lautsprechern ein Upgrade für verstärktes Musikstreaming, das drinnen und draußen funktioniert.
  • Steuern Sie Ihre kabelgebundenen Speaker von jedem beliebigen Punkt zuhause über ein Mobilgerät, wie z. B. Ihr Smartphone. Verbinden Sie ihn einfach mit den Speakern im Garten oder am Pool, um draußen Musik hören zu können.
  • Musikdienste wie Amazon Music Unlimited, Spotify oder Apple Music streamen Sie einfach über WLAN von den Lautsprechern, die Sie bereits besitzen.
  • Der eingebaute Verstärker liefert mehr Schlagkraft für den Sound. Er unterstützt kleine und große Lautsprecher, mit 55 Watt Leistung pro Kanal. Cinch-Anschlüsse für Ihren Subwoofer und verschiedene Audio-Quellen.
  • Lieferumfang: Sonos Connect:AMP, Netzkabel, flaches Ethernet-Kabel, Sonos Schnellstart-Anleitung

Normal bin ich ja immer zu faul, ausführliche rezensionen zu schreiben, aber da mich sonos so begeistert hat und ich schon seit jahren dem hifi-hobby verfallen bin, mache ich heute mal eine ausnahme. Bisher hatte ich im wohnzimmer eine kombination aus denon pma 2000ae, dcd 2000ae und elac cl 142. Das ganze natürlich fein verkabelt usw. Da ich mich aber immer in der küche oder im bad, wenn ich schön der wanne liege, über den miesen sound und die bescheidene auswahl regionaler radiosender der plastikkisten dort geärgert habe, liebäugle ich schon lange mit einem multiroomsystem. Bedingung war zugriff auf streaming und ganz wichtig, internetradio. Sonos war mir schon lange ein begriff und schon vor jahren ließ ich in der audio einen sehr positiven bericht über das system. Bisher konnte ich mich nur noch nicht durchringen die denon zu verkaufen und ein sonos system zu kaufen. Bedingung für die anschaffung des sonos war auf jeden fall, dass der zp 120 meine elac cl 142 standboxen ordentlich befeuern kann. Erwartet habe ich nicht viel: wie soll diese kleine kiste einen 23 kg schweren boliden ersetzen??. Oder?aber der erste test haute mich förmlich um. Der kleine zp 120 spielt verdammt groß. Er hat sicher nicht den druck und die maximallautstärke des denon, aber er klingt an meinen elac cl 142 auf keinen fall schlechter. Selbst spätere direktvergleiche mit einer harman endstufe brachten keinen klanggewinn gegenüber dem zp 120. Es ist völliger unsinn, wenn behauptet wird, der zp 120 eigne sich nicht für große lautsprecher.

Ich kann meinem vorredner nur zustimmenich habe mich lange zeit über mehrraum-systeme informiert, die vergleichbare leistungsdaten haben, wie dieses sonos system und bin immer wieder aufs neue zu dem schluss gekommen, dass das sonos system das passenste ist – passend für ein budget eines consumers. Mit dem zp120 und entsprechenden boxen (ich habe mich bei den boxen für kleine quadral boxen entschieden) wurden meine erwartungen an ein soundsystem bei weitem Übertroffen. 0,5h hatte ich das system aufgebaut, eingerichtet und meine musiksammlung indizieren lassen. Nun steuer ich aus jedem raum über meinen ipod touch den player. Fazit: wer auf der suche nach einem günstigen mehrraum-system ist, das ein hohes maß an bedienkomfort und qualität aufweisen kann, der ist mit den sonos system sehr gut bedient.

Meine bewertung bezieht sich nicht auf sonos an sich, sondern nur auf dieses gerät: der sonos amp ist solide, wenn man ihn mit regalboxen betreibt. Für standboxen ist er zu schwach. Was mich am meisten stört sind die wenigen anschlussmöglichkeiten. Warum gibt es keinen optischen eingang?es wird zeit für einen nachfolger.

Ohne worte einfach nur genial. Es gibt nix zu meckern und maulen. Einrichtung ist kinderleicht und schnell passiert.

Die integration in das bestehende netzwerk geht so unproblematisch, dass man es kaum glauben mag. Ich habe ein hausnetzwerk mit mehreren routern und lan anschluss in allen zimmern. Meine musikbibliothek ist auf einer netzwerkfestplatte, die über einen router an dem netzwerk hängt. Den sonos player nun in einem anderen raum an die lan dose angeschlossen, 15 minuten musikindex erstellt und einsatzbereit war der player. Alle mit itunes erstellten playlisten wurden automatisch importiert. Dass das alles ohne auch nur einen einzigen fehler geklappt hat, hat mich schlichtweg umgehauen. Da ist man doch anderes gewohnt. Klasse, so einfach kann technik sein. Zur soundqualität kann ich mich meinen vorrednern nur anschließen.

Unsere ganze wohnung besteht aus sonos. Die playbar im wohnzimmer, connect:amp (füher u. A zp120) mit bose deckenlautsprecher in küche und flur, mit bose environmental outdoor lautsprechern im bad und bose standardboxen (301) im schlafzimmer, dazu einen play1 im büro und was soll ich sagen: ich bin begeistert. Der klang ist großartig, das system sehr stabil. Sowohl mit apps steuerbar, als auch am pc mit der software. Schnelle reaktionszeiten auch von nas systemen, leichtes zusammenschalten von räumen um den sound in mehreren räumen zu spielen und nicht zuletzt sind sie auch nicht grad hässlich. Schlicht gehalten, aber fast in jeden raum integrierbar. Seit knapp 5 jahren haben wir nun sonos und können es nur empfehlen. Unsere zp120 (connect:amp) komponenten stehen zum einen auf dem küchenschrank und versorgen mit gewöhnlichen 1,5mm lautsprecherkabel die lautsprecher in küche, flur und bad. Trotz fett und luftfeuchte in einer küche leisten sie seit 4 jahren einen unterbrechungsfreien betrieb.

Ich bin ein großer fan des sonos-systems. Ich habe kompletten zugang zu meiner musiksammlung, sowohl lokal auf dem server als auch auf die nach google music synchronisierte musik. Dazu habe ich mit einem napster-abo kompletten zugriff auf fast jede musik und mit dem integrierten internetradiodienst musik für jeden geschmack und jede tageszeit. Und das alles mit hohem waf. Bei mir funktioniert das gesamtsystem (2 connect:amp, je 1 play:1, play:3, play:5) sehr gut, mit bedienung, über android, iphone, windows phone (mit phonos) und vom pc aus. Das große problem der “normalen” sonos-lautsprecher (play:1, play:3, play:5) ist aber der klang. Während der play:1 sich gut für kleine räume ohne besondere klangansprüche (bei mir: bad) eignet und der play:5 zu mindestens den klang eines guten kompaktradios hat und somit für normal große wohnräume ausreicht finde ich den 3er einfach schlecht klingend. Daher ist der connect:amp genau das richtige: der komfort und die tolle bedienung des sonos-systems plus der klang von ordentlichen lautsprechern. Ich habe diese setup in wohnzimmer und schlafzimmer und bin begeistert. Die alternative connect + hifi-receiver ist hingegen unpraktisch, da man immer noch extra den receiver anschalten bzw.

Good sound, good quality of materials, easy to install and to use. I wanted to install a wireless music system at home and after several hours exploring altenatives i decided to buy sonos. I have installed a set of 3 play:3 and a zp120. They all work perfect, sound perfect and integrate with each other so easy that it seems like magic. I control them with my own tablet and with a pc at home. The controller is also easy to use and has all the functinallity i could expect, the tablet version is more user friendly than the pc one, but both are good. The system imported my prety wide music library from windows media player, including existing playlists, without a sinlge issue. Yes, it’s expensive, but if you can afford it, it really works amazingly well.

Da ich schon mehrere sonos geräte habe u. Schon 2 connect:amp war ich nicht überrascht, was ich bekommen habe. Wie immer war es sehr einfach meine sonos welt zu erweitern. Nach wenigen minuten war das gerät ausgepackt, aufgebaut und konfiguriert. Für mich gibt es keine bessere multiroom-audio-streaming lösung. Es ist einfach zu konfigurieren, logisch zu bedienen und macht einen satten und sehr schönen sound. Die rezenten, die nur 3 sterne gegeben haben verstehe ich persönlich nicht, da die negativen punkte vor dem kauf hätten ermittelt werden können und das auch ohne große probleme. Ich bewerte ein produkt so, daß ich mich erkundige, was wohl meinen anforderungen gerecht werden kann, damit habe ich schon relativ viele punkte abgedeckt und weiß worauf ich mich einlasse. Nun sollten also keine Überraschungen auftauchen und ich kann das produkt bewerten.

Es handelt sich hierbei um ein gutes produkt, das meine erwartungen erfüllt hat. Vorteile sind von anderen rezensenten gut beschriebendie nachteile sind aus meiner sicht ein fehlender digitaleingang und der mittlerweile hohe preis (hatte noch 450 bezahlt).

Ich habe den sonos zp 120 als ergänzung meines sonos systems gekauft. Angefangen hat alles mit einer zp90 – bridge – und der fernbedienung cr 200. (siehe meine rezension dort)im vordergrund steht für mich die klangqualität. Diese ist bei sonos über jeden zweifel erhaben und liegt auf high end niveau. (zp 90 an denon verstärker mit b&w nautilus) wave oder flac dateien vorausgesetzt. Bei wachsender begeisterung für den bedienkomfort kam dann eine sonos s5 komponente für garten und sonstigen mobilen einsatz dazu. Auch hier erstaunlich guter klang des kleinen gerätes mit integierten lautsprechern (niveau: b&w zeppelin)jetzt habe ich mir den zp 120 für meinen hobbyraum gegönnt. Er läuft an canton standboxen, die gut für die doppelte verstärkerleistung ausgelegt sind. Auch hier überzeugt wieder der klang. Druckvoller bass, klare höhen und sehr gute räumlichkeit.

Ich hab mir den sonos zoneplayer mit integriertem verstärker vor einigen monaten gekauft und wollte ein paar zeilen zu dem gerät schreiben. Der erste eindruck nach dem öffnen der verpackung war sehr wertig, ein massives gehäuse, schlichtes design und sofort ersichtliche bedien- sowie anschlusselemente. Die inbetriebnahme war, wie in vielen produktvideos von sonos beschrieben, sehr sehr einfach. Der player fand nach wenigen sekunden die schon vorhandene sonos-komponente im haus und war einsatzbereit. Ich hatte zuvor einen schon etwas in die jahre gekommenen verstärker ausrangiert und wollte die noch übrig gebliebene boxen weiter betreiben. Der sonos amp120 erschien mir aufgrund der schon gemacht erfahrungen mit dem s5 player die richtige wahl. Der per software zu bedienende equalizer bietet nicht sonderlich viele einstellungsmöglichkeiten doch um ein annähernd ähnliches klangbild wie mit meinem ausrangierten verstärker zu erzeugen war dieser völlig ausreichend. Einziger kritikpunkt ist wie ich finde der fehlende netzschalter. Hier muss man sich mit einer schaltbaren steckdose bedienen um das gerät permanent vom strom zu trennen (nach dem wiedereinschalten nach ca. 10 sekunden wieder voll einsatzbereit).

Ich kann das komplette sonos system empfehlen. Es ist zwar nicht billig, dafür super einfach zu installieren und es läuft alles ohne probleme bzw.

Ich habe diverse komponenten von sonos im einsatz. Den connect:amp würde ich mir nicht mehr kaufen sondern eher zwei separate sonos 1 oder ein sonos 3. In der kombination zwischen amp und meinen bestehenden lautsprechern ist die soundqualität nicht optimal. Ansonsten sind die sonos geräte genial.

Hallo,ich benutze diesen verstärker in verbindung mit meinem spotify und bald wahrscheinlich auch apple music account und meinen selbstbaulautsprechern mit pro kanal jeweils einem gradient axt-08 (8″ tieftöner), einem gradient axt-05 (5″ mitteltöner) und einem fountec neocd3. 0 (3″ sandwich-membran / bändchenhochtöner) und das ganze wie gesagt pro kanalder klang ist wirklich sehr dynamisch und ausgewogen. Das system sonos an sich ist ebenfalls sehr gut. Die anbindung klappt super, es hat selten bis nie aussetzer und die hardware ist sehr gut verbaut. Der klang ist im vergleich zu 2 x play 5 mit einem sub, oder den play 3 oder der play 1 deutlich besser, da einfach mehr volumen zur verfügung steht. Die lautsprecher sind in mdf eingebaut und können mit diesem amp problemlos 40qm2 mit einigen gästen beschallen. Rundum zufriedenklasse systemimmer wieder sonso ;).

Eigentlich muss man hier ja keine rezension mehr schreiben, oder?ich habe gerade meinen dritten zp-120 / connenct amp gekauft. Ein alter harman kardon + zp 90/ connect wurde ersetzt. Jetzt habe ich erst einmal einen geringeren stromverbrauch (hoffentlich). Es war wie von sonos gewohnt: produkt auspacken, an den strom und die boxen ran. Kurz warten, stummtaste+lautstäreke drücken. Dann noch das update der komponente abwarten. Läuft und wird nach meiner erfahrung auch keine probleme mehr machen. Ich höre den connect amp über sehr gute musical fidelity boxen, über audio pro bodenlautsprecher und über ganz billige magnatboxen (in der küche). Überall ist der sound für mich völlig ok.

Nachdem ich mich in der musikwelt (cds, itunes, amazon cloud drive) etwas verheddert habe, beschloss ich wieder ordnung in das chaos zu bringen. Das sonos system überzeugt auf der ganzen linie. Man kann sowohl seine “alten” lautsprecher einbinden und beliebig viele weitere boxen in anderen räumen platzieren. Der sound ist sehr gut, die steuerung per app funktioniert problemlos. Ich habe jetzt meine itunes bibliothek, die auf einem nas liegt, mein amazon cloud drive und noch einen alten cd spieler mit dem sonos connect_amp verbunden. Das angebot runden die webradio angebote ab. Wie gesagt: endlich wieder musik hören.

Konsequenter kann man einen streamingclient mit verstärker nicht reduzieren. Alles funktioniert, alles auf anhieb. Riesige anbieterauswahl, toller klang. Das gerät verfügt über einen ethernet anschluss, ich bin kein w-lan fan, das thema empfang habe ich daher nicht verprobt. Auf der verkabelungs-/konfigurationsseite bin ich aber begeistert.

Besten Sonos CONNECT:AMP Musikstreaming über WLAN für Passiv-Lautsprecher Einkaufsführer

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Sonos CONNECT:AMP Musikstreaming über WLAN für Passiv-Lautsprecher
die Wertung
4.7 / 5  Sterne, basierend auf  46  Bewertungen