Quadral Bluetooth Lautsprecher Breeze Blue L Weiss – Sehr schöne, wertige Boxen mit gutem Klang !!

Ich habe mir mal die kleinen breeze blue l gekauft, sie sind wirklich sehr kompakt und passen immer irgendwie auf den schreibtisch. Klanglich sind die kleinen dinger wahrlich ein aha-erlebnis: natürlich fehlt etwas das bass-fundament im kleinen gehäuse, aber musikhören macht jetzt endlich wieder spaß am pc. Die auflösung und spielfreude ist ausgesprochen gut, stimmen sind endlich wieder klar erkennbar und differenziert, becken klingen wie becken. Wer mehr fülle will, sollte vielleicht die größeren modelle nehmen, aber die kleinen würfel sind auf jeden fall schon mal ihr geld wert. Auf der anderen seite gibt es auch direkt einen subwooferanschluss, die frequenztrennung ist eingebaut. Der spaß ist im vergleich zu den üblichen verdächtigen brüllwürfel für den pc natürlich ordentlich, aber ich empfehle mal einen vergleich über mehrere tage – es kann sich lohnen.

Ich wollte einfach ein paar bluetooth boxen, aber die quadral halten nicht das, was ich mir erhofft habe. Die verarbeitung der boxen ist sehr gut. Aber das wichtigste, der klang entspricht nicht der hohen qualität, was einige rezensenten schreiben. Ich bin beileibe kein bass-monster, aber hier liegt der knackpunkt – die basswiedergabe ist da, aber für mein empfinden ist er zu pappig und die wärme fehlt. Mit subwoofer, sieht das alles schon wieder anders aus, aber das war nicht mein anliegen. Gegen meine alten audioengine a2 (die leider ihren geist aufgegeben haben) kommen sie nicht an und gegen meine 7 jahre alten bowers & wilkins mm-1 erst recht nicht, denen ich auch weiterhin die treue halten werde, trotz verkabelung.

Ich habe seit 3 tagen die breeze xl im einsatz und das preis/leistungsverhältnis ist der wahnsinn. 299€ für absolut klaren, sauberen sound mit super bass auch bei höherer lautstärke, ich würde die nicht mehr hergeben. Einziges kleines manko ist die fernbedienung bzw. Den empfang der fernbedienung. Mann muss sie schon relativ genau zum lautsprecher halten, weil das signal sonst nicht empfangen wird. Fazit: ich würde die breeze xl sofort wieder kaufen.

Sehr guter ausgewogener klang, wär mehr bass braucht kann einen subwoofer anschließen, für mich ideal in einem mehrfamilienhaus. Auch für besseren tv klang gut geeignet. Kann sie mit gutem gewissen weiterempfehlen.

Für den preis sind die wirklich gut und haben einen erstaunlich großen frequenzbereich :-o.

Hintergrund: im mai 2018 sind wir umgezogen. Meine freundin wollte auf keinen fall im neuen haus meine wuchtige 5. 1 anlage zu stehen haben – bestehend aus 2 x heco celan 700, 1 x celan cebnter, 2 x celan 301, celan sub und dem pioneer sc-lx 56. Anhand dieser daten ist zu erkennen, dass ich soundtechnisch etwas anspruchsvoll und ziemlich verwöhnt war. Seit mai war ich auf der suche nach einer all-inklusive-lösung und habe viele rezensionen und tests gelesen. Zusätzlich war ich in einschlägigen märkten, um die ein oder andere lösung von bose, sonos, canton usw. Irgendwie hat mich das alles insbesondere vom klang nicht überzeugt. Anforderungen: ich wollte ein paar aktive lautsprecher mit bluetooth und anschlüssen für tv und spielekonsole. Zudem sollte ein sub-pre-out vorhanden sein, um die entsprechenden tiefen beim schauen von filmen zu erreichen.

Habe die xl in weiss heute erhalten, war auch sehr positiv überrascht, stellt zumindest alles ind den schatten was ich zuhause habe, die höhen und mitten sind sehr präzise, auch wenn ich laut aufdrehe. Der bass könnte aber etwas mehr volumen haben, da kann aber immer noch der subwoofer weiterhelfen. Sie klingen einfach immer sauber, ob leise oder laut, der klang ist erstaunlich voll. Design ist phantastisch und sehen sehr edel aus auf dem weissen sideboard. Bei der quali über bluethooth merke ich keinen unterschied zum kabel. Update:habe unterdessen einen mivoc hype 10 subwofer angeschlossen, jetzt klingt auch der bass wie er sollte. Die schlechte infrarot verbindung stört mich, da muss genauer gezielt werden als bei anderen infrarot geräten, bluethood wäre da viel besser.

Die “l”-type als pärchen war für einige zeit hier für 149,- € erhältlich. Das war ein extrem gutes preis/leistungsverhältnis. Von den abmessungen her erfüllen die “kleinen” voll umfänglich, das, was man sich unter tischlautsprechern () vorstellt. Natürlich verkleinert das geringe volumen (15,5 x 10,5 x 13,5 cm) das bassfundament, wie man es von eine hifi-anlage o. Wer da mehr braucht, sei auf die xl-type gleichen namens und des gleichen herstellers verwiesen oder auf den subwoofer-anschluss, über den der rechte aktivlautsprecher verfügt. Tatsächlich übererfüllen diese lautsprecher die herstellerangabe (Übertragungsbereich (hz) 100. 000), denn schon ab 40hz ist “etwas” zu hören und ab 60hz fehlt da eigentlich nichts. In den höchsten hz-bereichen bin ich nicht testfähig, da ich sie nicht mehr hören kann. Insgesamt sehr ehrliche lautsprecher, sehr klar, sehr neutral und ausgewogen. Da rauscht oder knistert oder fiept nix (anschluss via aux) – passt.

Nutze die quadral über bluetoth in verbnindung mit einen panasonic fernseher und sie verleihen dem fernseher einen wirklich guten sound, sodass ich die lautsprecher am fernseher abgeschaltet habe. Auch über tosklink ist der klang in verbindung mit einem dvd-player sehr gut. Würde mir die boxen wieder kaufen. Sie beschallen ein 18 quadratmeter großes zimmer ohne probleme.

 ich habe seit mehreren jahren nach guten bt boxen für mein “vorzelt” gesucht und bin bei den quadral fündig geworden. Wichtig für mich die stereo transparenz, welche sogar wenn man einen meter vom pegel entfernt sitzt, hervorragend zur geltung kommt. Der klang ist referenz klasse des gehobenen bereichs, perfekte mitten , höhen und bässe. Da kann leider kein marshall woburn2 etc mithalten. Das awake beim alexa input, einfach 2mal den schwarzen knopf drücken. Der klang ist göttlich und unkomprimisslos klar und fein.

Habe mir die xl version gekauft und muss ehrlich sagen das ich die qualität zu dem preis nicht erwartet hätteder klang ist im mittel und in den spitzen sehr gut und druckvoll und auch am bass lässt sich per fernbedienung noch so einiges änderndie fernbedienung ist sehr wertig nicht wie man das von so manchen led varianten kennt, ist aus gebürstetem aluminium schwarz eloxiert. Die bedienung ist echt kinderleicht und funktioniert einwandfrei auch mit bluetoothoder optischem eingang den ich verwende. An der anlage an sich finde ich keine schönheitsfehler, sehr gute verarbeitungfazit: gute anlage zu gutem preis. Bin echt Überzeugt und kann nur weiterempfehlen.

Hier nur kurz meine erfahrung mit der breeze lversand super schnell, topdesign und größe der lautsprecher, topklang, na ja. Passen auf jeden schreibtisch und sehen toll aus. Habe sie noch auf den gummi lautsprecherständern von audioengine ( hatte diese noch von meiner a2 übrig) stehen. Passen super und die abstrahlung ist nun auch richtung gehör. Hatte noch einen subwoofer (infinity) hier rumstehen und habe sie mit diesem angeschlossen. Was für ein unterschied von tag und nacht. Kurzum, ohne die möglichkeit diese mit einem subwoofer zu betreiben hätte ich sie wieder verkauft. Oder wieder zu audioengine a2 gegriffen, die deutlich besser klingen.

Ich habe die breeze blue l als aktive lautsprecher an meinem pc im einsatz. Klingen natürlich besser als die integrierten laptop lautsprecher. Ich muss aber zugeben, daß ich mir für knapp 200€ deutlich mehr vorgestellt habe. Wie gesagt, der klang ist gut. Auch bei hoher lautstärke ist der klang noch gut. Aber gut klingen können auch andere lautsprecher. Mir fehlt hier für 200€ ein alleinstellungsmerkmal. Der bass ist leider nur durchschnittlich. Ohne subwoofer selbst in 50cm entfernung auf dem schreibtisch nicht der burner. Die hochglanzlackierung ist nicht sehr gut umgesetzt.

Nach verstärkung mit subwoofer ein wirklich tolles boxenset für unsere tochter. Heutige jugend hört ja nur noch über boomboxen und gewissermaßen im bildungsauftrag sollten es nun also vernünftige lautsprecher mit geringem budget werden. Der vergleich zu einer richtigen anlage und standboxen ist natürlich quatsch, aber meine tochter (und auch ich) können nicht genug von der räumlichen abbildungsqualität, auflösung und dynamik (mit subwoofer) bekommen.

Ich habe die lautsprecher gestern in betrieb genommen – hier meine ersten eindrücke (ausführliche rezension folgt in einem monat). Die boxen machen einen sehr wertigen eindruck und sind gut verarbeitet. Das klangbild ist relativ neutral mit leichter tendenz zum Überzeichnen der höhen. Man sollte beachten, die boxen wandnah (etwa 10-20 cm) aufzustellen, da der bassreflexkanal nach hinten abstrahlt. Ist da nix, klingt der lautsprecher eher dünn. Generell sollte man von boxen dieser größe keine basswunder erwarten. Da ich das von vornherein nicht getan habe, besorgte ich mir zeitgleich den subwoofer mivoc hype 10 für 140 euro. Diese kombination klingt wirklich toll. Ich möchte noch einen kritikpunkt einer andere rezension aufgreifen, in der ein nutzer meinte, man könne keine bananenstecker verwenden. Man muss dafür lediglich die klemm-muttern komplett herausschrauben und die blindstopfen entfernen. Jetzt zu den eher weniger erfreulichen dingen, die mir aufgefallen sind. Den boxen fehlt ein balance-regler. Da sie für den direktanschluss von wiedergabegeräten konzipiert sind, ein echtes manko, da man die an denen häufig auch nicht einstellen kann. Ergo: sitzt man nicht genau in der mitte zwischen den boxen, hat man immer einen lauteren kanal.

Kommentare von Käufern :

  • Quadral Breeze XL
  • Klein Kompakt , aber nur mit extra Subwoofer zu empfehlen
  • Begeisterung hält sich in Grenzen

Besten Quadral Bluetooth Lautsprecher Breeze Blue L Weiss

Summary
Review Date
Reviewed Item
Quadral Bluetooth Lautsprecher Breeze Blue L Weiss
Rating
4.4 of 5 stars, based on 15 reviews